20:15 Uhr, RTL: Ted, Komödie

Ein Interview mit "Ted"-Darsteller Mark Wahlberg sehen Sie bei MyVideo

Der kleine Junge John Bennett bekommt 1985 zu Weihnachten einen großen Stoffteddy namens Teddy geschenkt und wünscht sich, dass dieser lebendig wird. Durch eine magische Fügung passiert dies tatsächlich und beide schwören sich ewige Freundschaft. Ted wird als erster sprechender Teddybär weltberühmt und ist auch 27 Jahre später immer noch Mittelpunkt in Johns (Mark Wahlberg) Leben. Der ist zwar mittlerweile mit der hübschen Lori (Mila Kunis) liiert, aber durch Teds Einfluss immer noch total unreif.

20:15 Uhr, ProSieben: Jack Reacher, Thriller

Der ehemalige Militärpolizist und hochdekorierte Kriegsveteran Jack Reacher (Tom Cruise) wird gebeten, einen Heckenschützen zu vernehmen, der scheinbar wahllos fünf Menschen auf offener Straße erschossen hat. Auf der Suche nach der Wahrheit, gerät Reacher tiefer und tiefer in einen Sumpf aus tödlichen Intrigen.

20:15 Uhr, Tele 5: Duell am Rio Bravo, Western

Geschäftemacher haben seine Farm versteigert und seine Liebste hat ihn im Stich gelassen. Jetzt dürstet es Bürgerkriegsveteran Matt Weaver (George Segal) nach Rache an der Stadt, die sein Leben verpfuschte. Um sich zu verteidigen, heuern die Bürger einen eiskalten Killer namens Jules Gaspard d'Estaing (Yul Brynner) an. Doch der Revolverheld empfindet Sympathien für sein Opfer.

20:15 Uhr, Arte: Singin' In The Rain, Musical

Hollywood, 1927: Das augenscheinliche Traumpaar Don Lockwood (Gene Kelly) und Lina Lamont hat bei der Premiere des jüngsten gemeinsamen Stummfilms - einem Riesenerfolg - Mühe, sich vor dem gigantischen Ansturm begeisterter Fans zu retten. Im Anschluss springt Don kurzerhand in den Wagen einer Unbekannten namens Kathy Selden, die nichts von der Berühmtheit ihres Zufallsgastes ahnt.

23:05 Uhr, ProSieben: The Mechanic

Arthur Bishop (Jason Statham) ist ein gefürchteter Killer, der vor keinem Auftrag zurückschreckt. Als er von Geschäftsmann Dan Sanderson angewiesen wird, Harry zu töten, gerät er in einen Gewissenskonflikt: Harry ist nicht nur Arthurs Freund, sondern auch sein Mentor. Als Profi zieht er den Job trotzdem durch und lockt sein Opfer in einen Hinterhalt. Doch dieser Mord beschäftigt den Auftragskiller länger, als ihm lieb ist.