Vor fünf Jahren lernte Samuel Koch (26) als Regiepraktikant bei der ARD-Serie "Sturm der Liebe" das TV-Geschäft kennen. Nun steht er nach seiner erfolgreich absolvierten Schauspielausbildung selbst vor der Kamera.

In seinem Buch "Zwei Leben" gibt Samuel Koch tiefe Einblicke. Werfen Sie hier einen Blick hinein

Der 26-Jährige, der seit seinem Unfall in der ZDF-Show "Wetten, dass..?" querschnittsgelähmt ist, spielt den ehemaligen Rennfahrer Tim Adler in der Erfolgstelenovela. "Ich freue mich über meine Rückkehr zu ,Sturm der Liebe'", erklärt Koch. "Schließlich habe ich während dieser Praktikumszeit meine Leidenschaft für die Schauspielerei entdeckt."

Ab Folge 2043 (voraussichtlicher Sendetermin: 8. August 2014) wird Koch für etwa zwei Monate als Tim Adler zu sehen sein. Nach einem schweren Autounfall ist der ambitionierte Rennfahrer seit einigen Jahren auf einen Rollstuhl angewiesen. Dies war auch der Grund für Tims Ex-Freundin Sabrina Görres (Sarah Elena Timpe), sich von ihm zu trennen. Doch das Schicksal führt die beiden im "Fürstenhof" wieder zusammen.

"Sturm der Liebe" ist nicht das einzige Schauspielprojekt für den 26-Jährigen. Regisseur Til Schweiger (50) engagierte Koch für seinen nächsten Film "Honig im Kopf". Dort spielt er unter anderem an der Seite von Dieter Hallervorden und Schweiger-Tochter Emma.

"Nach meinem Unfall dachte ich zunächst, Schauspiel hätte sich für mich erledigt", sagte Koch vor wenigen Wochen der Zeitschrift "Gala". "Aber nun freue ich mich, dass es auf mein Diplomvorspiel überraschend viele Anfragen gab." Koch studierte von 2010 bis 2014 Schauspiel an der Hochschule für Theater, Film und Medien Hannover.