Auch mit Unterstützung von Jim Carrey bringt es "Promi Big Brother" nicht zu einer guten Quote. Während Sat.1. mit der TV-Premiere von Carreys "Mr. Poppers Pinguine" einen Marktanteil von 17,8 Prozent und damit den Primetime-Tagessieg bei den 14-49-Jährigen holte, sank die Quote bei der anschließenden Container-Show auf 11,3 Prozent, berichtet "kress.de".

Zumindest haben die Zuschauer, die abgeschaltet haben, keinen mehr oder weniger prominenten Abgang verpasst: Keiner der Kandidaten musste dieses Mal bei "Promi Big Brother" gehen. Eine Entscheidung, wer als nächstes auszieht, soll erst am heutigen Sonntag fallen.