Die Reality-TV-Show von Skandalnudel Lindsay Lohan (27, "Girls Club") wird von der Dokumentarfilmerin Amy Rice gedreht, berichtet "Mail Online". Mit Promis hat die bereits Erfahrung. 2009 machte sie eine Dokumentation über Barack Obama. Die achtteilige Serie über Lohan soll im nächsten Jahr zu sehen sein.

Lindsay Lohan glänzte schon in "Herbie fully loaded: Ein toller Käfer startet durch". Hier gibt es die DVD

Lohan soll für das TV-Special bereit stehen, wenn sie aus der Entzugsklinik kommt. Dann wird sie von Oprah Winfreys (59) OWN Network, das für das Format verantwortlich ist, zwei Assistenten und einen persönlichen Stylisten zur Hand bekommen, um sicher zu gehen, dass sie an dem Set auch gut aussieht. Die Dokumentation soll sich um die Suchtprobleme von Lohan drehen, aber auch um ihre Filmkarriere und ihre Träume für die Zukunft. Die Schauspielerin soll den Deal mit Talk-Legende Oprah Winfrey bereits in der Betty Ford Klinik unterschrieben haben.