"Lindenstraße" bleibt bis 2019 auf Sendung

Die "Lindenstraße" ist nicht totzukriegen: Der Serien-Dauerbrenner ist gerade bis mindestens 2019 verlängert worden. Dann werden 34 Staffeln im Kasten sein.

Artikel drucken Artikel einbetten
"Lindenstraße" bleibt bis 2019 auf Sendung
Marie-Luise Marjan (Mitte) und die "Lindenstraße" sind seit fast 31 Jahren im Ersten zu sehen Foto: WDR/Thomas Rabsch

Ein Dauerbrenner des deutschen Fernsehens hat seine nächste Verlängerung unter Dach und Fach gebracht: Die "Lindenstraße" wird bis mindestens 2019 weiter produziert. Das hat der WDR am Donnerstagabend mitgeteilt. Auch auf dem Twitter-Account der Kultserie war die Neuigkeit zu lesen: "Wir machen weiter!", heißt es dort kurz und knapp.

Wie alles begann: Das komplette erste Serienjahr der "Lindenstraße" können Sie sich hier auf DVD nach Hause holen

Die "Lindenstraße" - und mit ihr einige prägende Gesichter wie Marie-Luise Marjan (75) alias "Mutter Beimer" - ist seit Ende 1985 wöchentlich im Ersten auf Sendung. Trotz der großen Tradition war die nächste, drei Jahre gültige Vertragsverlängerung kein Selbstläufer. Denn zuletzt hatte die Serie immer wieder mit leicht schwächelnden Quoten zu kämpfen. WDR-Intendant Tom Buhrow (57) verspricht den "Lindenstraßen"-Freunden nun jedenfalls "viele neue Geschichten und Ereignisse".

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren