Krimi-Tipps am Samstag

Als bei "Mordkommission Istanbul" ein Taxifahrer ermordet wird, gerät der Kommissar an eine Schlepperbande. "Kommissarin Lucas" muss unterdessen den Mord an einer Bekannten aufklären. Beim Hamburger "Tatort" geht es um die Ermordung einer TV-Journalistin, während die Kollegen in Wien ein Familiendrama aufdecken.

Artikel drucken Artikel einbetten
Krimi-Tipps am Samstag
Kommissar Özakin (Erol Sander) muss mit harten Mitteln durchgreifen Foto: ARD Degeto/Eraydin Erdogan

20:15 Uhr, Das Erste, Mordkommission Istanbul: Transit

Mehr Folgen von "Mordkommission Istanbul" mit Erol Sander gibt's hier auf DVD

Zwei Kugeln in der Brust des Taxi fahrenden Schriftstellers Tarik Önal deuten auf einen gewöhnlichen Raubmord hin. Mehmet Özakin (Erol Sander) findet jedoch heraus, dass Önal noch eine weitere, illegale Nebentätigkeit ausübte. Er arbeitete für seinen Bruder Erdogan, der als Kopf einer Schlepperbande das Schicksal von Flüchtlingen gnadenlos ausbeutet. Welche Rolle Erdogans Frau Aischa in diesem immer komplizierter werdenden Fall spielt, ist dem Kommissar noch unklar. Bevor sich das Bild zu einem Ganzen abrundet, muss Önals letzter Fahrgast, eine schöne Unbekannte, gefunden werden.

20:15 Uhr, ZDFneo, Kommissarin Lucas: Lovergirl

Hauptkommissar Boris Noethen (Michael Roll) erhält einen Anruf von seiner alten Bekannten Claudia Benner. Bei ihr ist eine junge Frau aufgetaucht, die dringend Hilfe benötigt. Mehr kann sie am Telefon nicht sagen. Kommissarin Lucas (Ulrike Kriener) wundert sich, als sie mit Boris vor einem Wohnwagen am Stadtrand Halt macht, in dem Claudia Benner ganz offensichtlich der Prostitution nachgeht. Sie kommen zu spät: Claudia liegt erstochen in ihrem Wohnmobil, und von der hilfesuchenden Frau finden sie keine Spur.

20:15 Uhr, RBB, Tatort: Blaues Blut

Der Mord an einer jungen Fernsehjournalistin gibt Stoever (Manfred Krug) und Brockmöller (Charles Brauer) ein Rätsel auf. Musste Anette Bille sterben, weil sie ein hochprofitables Show-Konzept der Konkurrenz verkaufen wollte? Unter Verdacht gerät schnell Jochen Bille, der Ehemann der Toten, der zugleich auch Teilhaber der gemeinsamen Firma ist. Der skrupellose Produzent scheint ein Mann zu sein, der bereit ist, über Leichen zu gehen.

21:40 Uhr, HR, Tatort: Granit

Pechtl hatte durch seine Machenschaften einen Zwist unter den Gufler-Brüdern ausgelöst. Die Untersuchungen werden für Chefinspektor Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) durch die brisante Situation erschwert, dass er und sein Tiroler Kollege Pfurtscheller praktisch vor den Augen des TV-Teams arbeiten müssen. Die attraktive Agnes Aichinger (Muriel Baumeister) bietet Moritz Eisner zwar ihre Hilfe an, doch sie verschweigt ein Geheimnis, das sie um ein Haar das Leben kostet. Bei einem mysteriösen Mordanschlag kann sie der Wiener Sonderermittler in letzter Sekunde vor dem Ertrinken retten. Gibt es eine Verbindung zu dem anderen Verbrechen?

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren