Krimi-Tipps am Donnerstag

Im Ersten taucht in "Begierde - Mord im Zeichen des Zen" ein Mönch mit einer Kopfverletzung auf. Im WDR sind die "Tatort"-Ermittler einem anonymen Anrufer auf der Spur und auf ZDFneo verbrennt ein Fischer am Bodensee.

Artikel drucken Artikel einbetten
Krimi-Tipps am Donnerstag
In traditionelle Gewänder gehüllt und mit einer blutenden Wunde am Kopf taucht der junge japanische Mönch Taro in der Nähe von Aachen auf Foto: WDR/ Frank W. Hempel

20:15 Uhr, Das Erste: Begierde - Mord im Zeichen des Zen

Lieblings-Krimi verpasst? Einfach kostenlos bei Magine TV anmelden und jederzeit online streamen

In einem Dorf bei Aachen taucht eines Morgens ein japanischer Mönch auf: Er spricht kein Wort, hat eine Kopfverletzung und ist offenbar auf der Flucht. Die erfahrene Hauptkommissarin Louise Boni (Melika Foroutan) spürt sofort, dass der junge Mann in großer Gefahr schwebt. Allerdings glaubt ihr Vorgesetzter Bermann (Aninan Zollner) kein Wort - denn seit einem tödlichen Einsatz ist Boni psychisch angeschlagen und fällt vor allem durch ein Alkoholproblem auf. Trotzdem ermittelt sie auf eigene Faust weiter.

20:15 Uhr, WDR, Tatort: Nachtgeflüster

Maulheld oder Mörder? Für Kommissar Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) ist der Fall klar: Der Mann im Radio will sich nur wichtigmachen. In der bekannten Nighttalk-Sendung von Melissa Morgenstern brüstet sich ein anonymer Anrufer damit, den Polizisten Martin Krauss erschossen zu haben. "Einfach so!" - und er werde wohl wieder morden.

20:15 Uhr, ZDFneo: Die Toten vom Bodensee

Auf dem Bodensee geht ein Boot in Flammen auf und der Fischer verbrennt bei lebendigem Leib. Das ungleiche Ermittlerpaar, Micha Oberländer (Matthias Koeberlin) und seine österreichische Kollegin Hannah Zeiler (Nora von Waldstätten), stößt bei dem Wrack auf die Maske einer unheimlichen keltischen Gottheit und einen Schriftzug in einer fremden, undefinierbaren Sprache.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren