Krimi-Tipps am Donnerstag

Im WDR wurde ein Eiskunstläufer ermordet, bei kabeleins will der Hexer den Mord an seiner Schwester rächen und beim SWR gerät Kommissarin Lürsen selbst in Gefahr...

Artikel drucken Artikel einbetten
Krimi-Tipps am Donnerstag
Freddy Schenk und Ilona Hinze beobachten die Eiskunstläufer Foto: WDR/Michael Boehme

20:15 Uhr, WDR: Tatort: Erfroren

Bestellen Sie hier die DVD-Box zum Kölner Tatort

Eiskunstlaufen war sein Leben, im Eislaufstadion fand er den Tod. Stefan Müller ist erfroren, nachdem ihn ein Unbekannter auf dem Eis niedergeschlagen hat. Ein Fall für die Kölner Mordkommission. Schnell stellen die Kommissare Max Ballauf (Klaus Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) fest, dass der ehemalige Leistungssportler, Trainer und Preisrichter nicht nur Freunde hatte.

22:05 Uhr, kabeleins: Edgar Wallace: Der Hexer

Als eine Sekretärin dahinterkommt, dass ihr Chef einen Mädchenhandel betreibt, muss sie dies mit dem Leben bezahlen. Um nun den Mord an seiner Schwester zu rächen, kehrt ihr Bruder (René Deltgen), der gesuchte "Hexer", von Australien nach England zurück. Scotland Yard startet eine fieberhafte Suche nach dem mysteriösen Unsichtbaren, um dessen Selbstjustiz zu verhindern.

23:15 Uhr, SWR: Tatort: Requiem

Es beginnt wie ein normaler Kriminalfall. Die Leiche eines Geschäftsmannes wird gefunden. Sein Bruder und Mitgesellschafter ist verdächtig und wird durch die Spuren eindeutig als Täter identifiziert. Nur Inga Lürsen (Sabine Postel ) glaubt nicht an seine Schuld. Sie bohrt weiter und bringt damit nicht nur sich, sondern auch die Menschen um sich herum in tödliche Gefahr. Plötzlich muss sie um das Leben ihrer Tochter Helen kämpfen. Beide werden gekidnappt und es sieht nicht so aus, als ob sie eine Chance haben, der Falle lebend zu entkommen.

23:50 Uhr, kabeleins: Edgar Wallance: Neues vom Hexer

Nach dem Mord an einem Lord findet die Polizei eine Visitenkarte des "Hexers" am Tatort. Scotland Yard bittet den australischen Inspektor Wesby (Heinz Drache) um Hilfe. Dieser findet schnell heraus, dass es sich bei dem Mörder um eine Imitation handelt. So reist Arthur Milton (René Deltgen) - der echte "Hexer" - eigens aus Sydney an, um den Missbrauch seines Namens zu stoppen.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren