Krimi-Tipps am Donnerstag

Im Ersten ermittelt Fritz Wepper gemeinsam mit seiner Tochter Sophie in bester Gesellschaft, während Lena Odenthal im WDR wegen Mord in einer Polizeischule ermittelt. In Sat.1 Gold wünscht sich Diana Amft nichts sehnlicher als in die Fußstapfen ihres Vater zu treten.

Artikel drucken Artikel einbetten
Krimi-Tipps am Donnerstag
Wendelin Winter (Fritz Wepper) und seine Tocher Alexandra (Sophie Wepper) sind zu einem Polterabend geladen Foto: ARD Degeto/Tivoli Film/Nicolas Maack

20:15 Uhr, Das Erste, Mord in bester Gesellschaft: Alles Böse zum Hochzeitstag

Bestellen Sie hier die Tatort-Box mit vier Fällen der Ermittlerin Lena Odenthal

Bei einem Ostseeurlaub mit seiner Tochter Alexandra (Sophie Wepper) trifft der Psychologe Wendelin Winter (Fritz Wepper) auf seine ehemalige Patientin Rita Theisen. Die mehrfach geschiedene Millionärin hat sich frisch verlobt und hofft, dass sie diesmal das Eheglück findet. Doch ihr künftiger Gemahl, der deutlich jüngere Ricky Römer, stößt bei ihren beiden erwachsenen Kindern auf wenig Gegenliebe. Johannes und Sophia leben auf großem Fuß und sehen ihr üppiges Erbe schwinden. Als Ricky erschossen aufgefunden wird, beauftragt Rita Winter mit der Suche nach dem Mörder.

20:15 Uhr, WDR, Tatort: Tödliche Ermittlungen

Die Ludwigshafenerin Bettina Schnell steht kurz vor ihrer Abschlussprüfung an der Polizeischule, als sie ermordet wird. Bei ihren Ausbildern war die junge Frau als besonders tüchtige und ehrgeizige Anwärterin bekannt - auch beim Leiter der Schule, Robert Brandstetter, mit dessen Sohn Torben sie verlobt war. Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) und Kopper finden Indizien, die auf einen florierenden Anabolika-Handel im Umkreis eines Fitnessstudios hinweisen. Während sie sich noch fragen, ob der Mord etwas mit Bettinas Ermittlungen zu tun hat, beschließen die Polizeischüler Torben und Heiner, die Sache selbst in die Hand zu nehmen.

20:15 Uhr, Sat.1 Gold: Blonder als die Polizei erlaubt

Dana (Diana Amft) wünscht sich nichts sehnlicher, als in die Fußstapfen ihres verstorbenen Vaters zu treten und Polizistin zu werden. Doch sie arbeitet als Museumswächterin im Ägyptischen Museum und bekommt regelmäßig Absagen von der Polizeischule. Das alles ändert sich, als sie einen Besucher (Maximilian Grill) bemerkt, der eine Pistole trägt, und sie direkt in eine Undercover-Aktion der Polizei platzt.

21:45 Uhr, ZDFneo, Solo für Schwarz: Tödliche Blicke

Auf einer Autobahnraststätte wird eine digitale Fotokamera gefunden, auf der zu sehen ist, wie eine Frau zu Tode gequält wird. Die Kamera landet bei der Schweriner Polizei. Kommissarin Katharina Petrescu und ihr Mitarbeiter Konrad Fuchs setzen durch, dass Hannah Schwarz (Barbara Rudnik) umgehend vom Landeskriminalamt angefordert wird, denn dieser Fall scheint eindeutig die Grenzen eines "normalen" Kriminalfalls zu sprengen.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren