Krimi-Tipps am Donnerstag

Der "Staatsanwalt" (ZDFneo) muss den Mord an einem arroganten Gastrokritiker aufklären. Auf "Tatort"-Kommisssar Tschiller (WDR) wird in Hamburg ein Kopfgeld ausgesetzt. In "Wolfsland" (NDR) jagt das Görlitzer Ermittlerduo Delbrück und Schulz ein flüchtiges Pärchen.

Artikel drucken Artikel einbetten
Krimi-Tipps am Donnerstag
"Der Staatsanwalt: Die Toten im Weinberg": Kerstin Klar (Fiona Coors), Bernd Reuther (Rainer Hunold, M.) und Christian Schubert (Simon Eckert) diskutieren über die Umstände des Mordes Foto: ZDF/Andrea Enderlein

20:15 Uhr, ZDFneo, Der Staatsanwalt: Die Toten im Weinberg

Vier spannende "Tatort"-Folgen mit Til Schweiger gibt es hier auf Blu-ray und DVD

Spät verlässt Gastrokritiker Maximilian Bötsch mit seinem Chefredakteur Kai Osterfeld (Uwe Bohm) den "Dorfkrug". Kurz darauf wird Bötsch in seinem Auto erschossen. Aus Rache für eine schlechte Kritik? Die Kommissare Christian Schubert (Simon Eckert) und Kerstin Klar ( Fiona Coors) erfahren am Tatort von Oberstaatsanwalt Bernd Reuther (Rainer Hunold), dass Bötschs Kritiken in Feinschmeckerkreisen gefürchtet waren. Gourmet-Koch Johann Leingruber gerät schnell unter Verdacht, da er kein Alibi hat.

20:15 Uhr, WDR, Tatort: Kaltes Herz

Das Kölner Tatort-Team ist diesmal mit einem besonders mysteriösen Fall konfrontiert. Marco Steinbrück vom Kölner Jugendamt wurde erschlagen und ein vierjähriges Mädchen ist spurlos verschwunden. Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) ermitteln. Eigentlich hatte Sozialarbeiter Steinbrück die kleine Clara Karstmann in ein Heim bringen sollen. War der Mord an ihm eine Verzweiflungstat der Eltern? Die Ermittlungen führen aber auch zu Tanja (Dagmar Leesch) und Axel Küppers (Thomas Lawinky). Auf ihrem liebevoll renovierten Bauernhof am Stadtrand bietet das Ehepaar Pflegekindern ein neues Zuhause.

20:15 Uhr, hr, Pfarrer Braun: Heiliger Birnbaum

Pfarrer Braun (Offried Fischer) wird ins beschauliche Städtchen Ribbeck im Havelland versetzt. In dieser protestantischen Hochburg ist echte Missionsarbeit gefragt. Doch dazu kommt es nicht: Kaum betritt der Hobbyermittler die evangelische Kirche, da bricht der protestantische Pastor Lehmkuhl während der Predigt tot zusammen. Braun hat sofort den Verdacht, dass sein Kollege vergiftet wurde - und nimmt erst einmal eine ordentliche Prise Schnupftabak.

20:15 Uhr, BR: Schutzpatron. Ein Kluftingerkrimi

Die Monstranz mit der Reliquie des St. Magnus, deren Raub Kluftinger (Herbert Knaup) als junger Polizist nicht verhindern konnte, kehrt endlich in die Heimat zurück. Dass Lodenbacher (Hubert Mulzer) ausgerechnet Maier (Johannes Allmayer) damit beauftragt, bei der Ausstellungseröffnung für die Sicherheit des Allgäuer Schutzpatrons zu sorgen, trifft Kluftinger tief. Er hätte die Blamage von damals gern selbst ausgebügelt, muss aber stattdessen den Mord an einer alten Frau aufklären. Bald jedoch findet er heraus, dass der Mord an der alten Frau Zahn mit der Monstranz und deren Sicherheit in Verbindung steht.

20:15 Uhr, rbb, Polizeiruf 110: Der Preis der Freiheit

Ein schwarzer SUV nimmt Kurs auf die deutsch-polnische Grenze, dicht gefolgt von einem Streifenwagen der Polizei. Der Fahrer des SUV (Alexander Finkenwirth) bremst abrupt, dann ein Crash. Die junge Polizistin Katarzyna Ludwinek (Anna Ewelina) stirbt bei dem Unfall. Polizeikommissar Udo Lehde (Oliver Böcker), und Lutz Piatkowski (Thomas Loibl) sind schockiert. Der Fahrer im SUV hat den Unfall provoziert, gibt Piatkowski später zu Protokoll. Lehde war der Streifenführer der toten Polizistin, warum saß er nicht mit im Auto? Und wohin flüchtete der Fahrer des SUV, der wie vom Erdboden verschluckt ist? Kommissarin Olga Lenski (Maria Simon) und ihr Kollege Adam Raczek (Lucas Gregorowicz) ermitteln.

21:40 Uhr, WDR: Tatort: Kopfgeld

Hauptkommissar Nick Tschiller (Til Schweiger) und sein Kollege Yalcin Gümer (Fahri Yardim) setzen ihren Kampf gegen die Hamburger Unterwelt fort. Der kurdische Astan-Clan droht mit einem gigantischen Drogengeschäft die Macht zu übernehmen, obwohl Clan-Boss Firat Astan (Erdal Yildiz) gemeinsam mit seinem querschnittgelähmten Bruder Ismal (Sahin Eriylmaz) im Gefängnis sitzt. Als Firat Astan ein hohes Kopfgeld auf Tschiller aussetzt, geraten auch seine Exfrau Isabella (Stefanie Stappenbeck) und seine Tochter Lenny (Luna Schweiger) in Gefahr.

21:45 Uhr, hr, Tatort: Der Tote im Nachtzug

Conny Mey (Nina Kunzendorf) wird frühmorgens - noch in Joggingkleidung - zum Bahnhof beordert. Im Nachtzug aus Warschau wurde eine blutüberströmte Leiche mit Schusswunde gefunden, ein Verdächtiger ist beim Eintreffen der Polizei geflohen. Das Ermittler-Duo Frank Steier (Joachim Król) und Conny Mey sucht Elsa Lange (Inka Friedrich) auf, die Frau des Ermordeten, um ihr die traurige Nachricht zu überbringen. Schließlich finden die Kommissare heraus, dass sich der flüchtige Hauptverdächtige, Stanislav Kilic (Jevgenij Sitochin), und Elsas Mann Rüdiger aus Afghanistan kannten. Beide waren an krummen Geschäften beteiligt.

22:00 Uhr, NDR, Wolfsland: Ewig Dein

Die erste Begegnung zwischen Viola Delbrück (Yvonne Catterfeld) und Burkhard Schulz (Götz Schubert), den alle "Butsch" nennen, ist alles andere als vielversprechend, die zweite läuft keineswegs besser. Vor den Polizisten liegt die Leiche von John Staffler, einem bekannten, erfolgreichen Anwalt. In seinem Mund: ein roter Stringtanga, der ganz sicher nicht seiner Frau gehört. Darin zumindest sind sich die ehemalige Hamburger Kriminalistin und der Oberlausitzer Eigenbrötler einig. Und auch darin, dass der Fundort der Leiche nicht der Tatort ist.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren