Krimi-Tipps am Dienstag

Im SWR suchen die "Tatort"-Ermittler nach einem entführten Jungen. In ZDFneo ermittelt "Father Brown" gleich zweimal hintereinander.

Artikel drucken Artikel einbetten
Krimi-Tipps am Dienstag
Die "Tatort"-Ermittler Ritter und Stark beobachten die Geldübergabe Foto: RBB/Hardy Spitz

20:15 Uhr, SWR, Tatort: Machtlos

Ihren Lieblings-Krimi können Sie kostenlos bei MagineTV anschauen. Gleich hier anmelden!

Der neunjährige Benjamin Steiner (Mika Nilson Seidel) ist aus der Wohnung seines Musiklehrers entführt worden. Die beiden Kommissare Till Ritter (Dominic Raacke) und Felix Stark (Boris Aljinovic) werden von Einsatzleiter Baumann (Rainer Sellien) als Kontaktpersonen für die Eltern eingesetzt. Linda (Lena Stolze) und Hermann Steiner (Horst-Günter Marx) verbringen bange Stunden voller Angst, bis sich der Entführer endlich meldet: Eine DVD zeigt das entführte Kind bei guter Gesundheit. Das Lösegeld soll in zwei Teilen übergeben werden. Doch der Entführer verschweigt den Aufenthaltsort von Benjamin hartnäckig - und die Zeit rennt den Kommissaren davon.

20:15 Uhr, ZDFneo, Father Brown: Der Hammer Gottes

Die Gartenparty zur Einweihung der neuen Glocken der Dorfkirche läuft nicht so wie geplant. Norman Bohun, der unbeliebte Playboy und Bruder des Pastors Wilfred, wird im Garten erschlagen aufgefunden. Bei der Mordwaffe handelt es sich um den Hammer des Schmieds Simeon Barnes, der sofort unter Verdacht gerät. Überraschenderweise gesteht jedoch dessen Ehefrau Elizabeth die Tat und wird verhaftet.

21:05 Uhr, ZDFneo, Father Braun: Die fliegenden Sterne

Father Brown (Mark Williams) und Mrs. McCarthy sind bei den Adams eingeladen. Dort soll anlässlich des Geburtstages ihrer Tochter Ruby ein Theaterstück aufgeführt werden, das ihre Mutter Anne-Marie selbst inszeniert hat. Doch kurz vor der Aufführung kommt es zum Streit zwischen Colonel Adams und seiner alkoholsüchtigen Frau. In betrunkenem Zustand verbietet sie ihrer Tochter Ruby, den mittellosen John Van Ert zu heiraten.

22:00 Uhr, NDR, Tatort: Die Tote im Nachtzug

Conny Mey (Nina Kunzendorf) wird früh morgens - noch in Joggingkleidung - zum Bahnhof beordert. Im Nachtzug aus Warschau wurde eine blutüberströmte Leiche mit Schusswunde gefunden, ein Verdächtiger ist beim Eintreffen der Polizei geflohen. Frank Steier (Joachim Król) und Mey suchen Elsa Lange auf, die Frau des Ermordeten, um ihr die traurige Nachricht zu überbringen. Schließlich finden Mey und Steier heraus, dass sich der flüchtige Hauptverdächtige, Stanislav Kilic, und Elsas Mann Rüdiger aus Afghanistan kannten. Beide waren an krummen Geschäften beteiligt. Wollte sich Stanislav rächen?

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren