Johannes B. Kerner (49) ist seit Herbst 2013 zurück beim ZDF. Davor war er als Moderator und Talkshow-Master bei Sat.1, was er allerdings im Interview mit dem "kressreport" bereut. "Zu Sat.1 zu gehen, war ein Fehler", gesteht Kerner ein. Das Fernsehen dort habe ihm keinen Spaß gemacht. "Ich habe gedacht, dass mir die Zuschauer schon folgen werden, aber sie waren intelligenter als ich."

Bestellen Sie hier "Kerners Köche" auf DVD mit beigefügtem Rezeptheft

Bei seinem neuen alten Arbeitgeber ZDF wird Kerner an "einer ganzen Reihe von neuen Shows" beteiligt sein. Nach der Absetzung von "Wetten, dass..?" habe er sich zunächst einmal mit dem ZDF "auf Shows um 20.15 Uhr aus dem Bereich Unterhaltung und Information, manchmal auch gemischt" geeinigt. "Wir werden eine Reihe von neuen Sachen ausprobieren", erklärt Kerner im Gespräch mit dem Branchenmagazin, das am morgigen Freitag erscheint.

Kerner feierte beim Privatsender Sat.1 in den 90er Jahren seinen Durchbruch als Moderator ehe er 1996 zum ZDF wechselte. Beim Mainzer Sender blieb er bis 2009, versuchte dann jedoch wieder sein Glück bei Sat.1. An seine alten Erfolge mit seiner Talkshow "Kerner" konnte er jedoch nicht mehr anknüpfen. Seit Herbst 2013 ist er wieder zurück beim ZDF.