Fox bestellt weitere "Lethal Weapon"-Folgen

Gerade ist in den USA die Serien-Umsetzung der kultigen "Lethal Weapon"-Filmreihe angelaufen. Und das mit derartigem Erfolg, dass der US-Sender Fox weitere Folgen für die erste Staffel bestellt hat.

Artikel drucken Artikel einbetten
Fox bestellt weitere "Lethal Weapon"-Folgen
Bekommt eine Gastrolle in der "Lethal Weapon"-Serie: Malcolm-Jamal Warner Foto: Ga Fullner / Shutterstock.com

Viele hatten vor dem Start gezweifelt, ob die Ende September angelaufene Serien-Umsetzung der "Lethal Weapon"-Reihe erfolgreich sein kann. Doch das kann sie, wie die ersten Einschaltquoten jüngst bewiesen. Die Serie kam sogar so gut an, dass der US-Sender Fox die erste Staffel von 13 auf 18 Episoden aufstockt und diese fünf zusätzlichen Episoden bei den Machern bestellt hat. Das berichtet das Branchenmagazin "Variety".

Hier sehen Sie noch einmal die Kultfilme der "Lethal Weapon"-Reihe

In einer Mischung aus Action, Comedy und Drama übernehmen Damon Wayans (56, "What's Up, Dad?") und Clayne Crawford (38, "Rectify") die Rollen von Murtaugh und Riggs, zwei komplett unterschiedlichen Cops - so wie man sie aus den Filmen kennt. Ebenfalls zu sehen sind unter anderem Jordana Brewster und Keesha Sharp.

Der den meisten aus der "Bill Cosby Show" bekannte Malcolm-Jamal Warner (46) soll laut "Variety" zudem eine Gastrolle in der "Lethal Weapon"-Serie bekommen. Er soll David Reed, den strikten Captain des Los Angeles Sheriff's Department, spielen.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren