Dschungelcamp: Melanie überholte Larissa erst kurz vor dem Finale

Larissa war für viele die Dschungelcamp-Favoritin dieser Staffel. Und tatsächlich lag sie laut RTL in der Gunst der Zuschauer auch lange vorne. Erst kurz vor dem Finale zog Melanie an ihr vorbei.

Artikel drucken Artikel einbetten
Dschungelcamp: Melanie überholte Larissa erst kurz vor dem Finale
Melanie Müller ist die neue Dschungelkönigin Foto: RTL / Stefan Menne

Melanie Müller ist die neue Dschungelkönigin: 60,14 Prozent der Zuschauer stimmten im Finale von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" für sie. Melanie gelang es laut RTL aber erst kurz vor dem Finale, ihre schärfste Konkurrentin Larissa Marolt zu überholen. Larissa erhielt demnach vom ersten Tag an durchgehend die meisten Stimmen. Die Wende zugunsten von Melanie kam nach Angaben des Senders erst zum Halbfinale am 31. Januar: Die Dschungelkönigin in spe erhielt an diesem Tag 48,59 Prozent der Zuschauerstimmen, Larissa 36,73 Prozent.

Ihr eigenes Dschungelcamp können Sie mit diesem Party-Set ausstatten

Auch über Top-Quoten kann sich der Sender freuen. 8,60 Millionen Menschen sahen das Finale, das ist laut "DWDL.de" der Bestwert für die laufenden Staffel. Der Marktanteil lag demnach bei 34,9 Prozent. Damit konnte RTL aber nicht den Allzeit-Rekord aus dem Jahr 2011 brechen: Als Peer Kusmagk zum Dschungelkönig gewählt wurde, sahen 8,93 Millionen Menschen zu. Bei den jüngeren Zuschauern kam aber Melanies Triumph wieder sehr gut an: 4,92 Millionen Menschen zwischen 14 und 49 Jahren schalteten am Samstagabend ein, das entspricht einem Marktanteil von 47,5 Prozent.

Durchschnittlich verfolgten dem Bericht zufolge 7,87 Millionen Zuschauer die zu Ende gegangene Staffel. Damit war es die erfolgreichste Ausgabe der Dschungelshow seit dem Start vor zehn Jahren.

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren