Das Liebesleben der "Tatort"-Kommissare

Bei den Dortmunder "Tatort"-Kommissaren Dalay und Kossik ging es von Anfang an zur Sache. Auch dieses Mal war die Bettgeschichte zwischen den beiden ein Thema - aber auch andere TV-Ermittler hatten schon Aufsehen erregende erotische Abenteuer.

Artikel drucken Artikel einbetten
Das Liebesleben der "Tatort"-Kommissare
"Tatort"-Paar: Die Dortmunder Kommissare Dalay und Kossik Foto: WDR/Thomas Kost

Auch dieses Mal ging es im Dortmunder "Tatort" zwischen den beiden jungen Kommissaren Nora Dalay (Aylin Tezel) und Daniel Kossik (Stefan Konarske) wieder heiß her. Dass die TV-Kommissare erotische Abenteuer erleben, gehört mittlerweile zum Programm: Erst im Oktober war im Münsteraner "Tatort" Professor Boerne (Jan Josef Liefers) zu sehen, wie er von einer chinesischen Prinzessin verführt wird - in seinem Leichenkeller. Bevor es richtig zur Sache geht, ist die Frau aber tot und Boerne durch Drogen betäubt.

Das Buch "111 Gründe, 'Tatort' zu lieben" können Sie hier bestellen

Ähnlich kurios war die Sex-Szene im Bodensee-"Tatort", der im Juni zu sehen war. Kommissar Perlmann (Sebastian Bezzel) führt eine Studentin ins Kino aus, der Saal ist praktischerweise leer, also haben die beiden ziemlich lauten Sex - auch noch, als die todkranke Frau anfängt, heftig aus der Nase zu bluten.

Auch die weiblichen Ermittlerinnen ließen in letzter Zeit wenig anbrennen. Im Februar sorgte der Schweizer "Tatort" mit einer Sex-Szene zwischen zwei Frauen für Aufsehen. TV-Kommissarin Liz Ritschard (Delia Mayer) ließ sich von einer Frau vernaschen. Maria Furtwängler alias Kommissarin Lindholm musste lange auf ihre erste Sex-Szene warten. In der Episode aus dem Dezember 2011 verbringt sie dann endlich eine Nacht mit Undercover-Journalist Jan (Benjamin Sadler).

Die beiden jungen Kommissare aus Dortmund, die schon zu Beginn ihres ersten Falls im September 2012 mit einer Bett-Szene für Aufsehen sorgten, sind auch nicht die einzigen, die Sex mit Kollegen bevorzugen. Reto Flückiger (Stefan Gubser) wurde im Schweizer "Tatort" aus dem August 2011 von Austauschpolizistin Abby Lanning (Sofia Milos) verführt.

Während es diese beiden dabei belassen haben, scheint sich zwischen Dalay und Kossik was Ernsthaftes anzubahnen. Und sie sind nicht die einzigen, die im Dortmunder Kommissariat nicht auf Sex verzichten wollen. Martina Bönisch (Anna Schudt) ließ sich in den vergangenen Folgen schon mal einen Callboy ins Hotel kommen. Nur dieses Mal schickte sie den jungen Mann noch vor getaner Arbeit wieder nach Hause. Auf Tuchfühlung ging sie aber mit ihrem Kollegen Faber (Jörg Hartmann). Ihm kommt sie immer wieder gefährlich nahe, wenn die beiden ihre Täter-Opfer-Spiele praktizieren...

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren