Bei dem immensen Erfolg der Zombie-Show "The Walking Dead" ist es nicht verwunderlich, dass ein Ableger der AMC-Sendung herauskommen wird. Nun ist bekannt gegeben worden, wer das Pendant zu Rick Grimmes aus der Originalserie und damit die Hauptfigur des Spin-offs mimen wird. Laut der US-Branchenseite "Cinemablend" hat der Neuseeländer Cliff Curtis (46) den Zuschlag für die gefragte Rolle erhalten.

Hier können Sie die erste Staffel von "The Walking Dead" bestellen

Im Ableger mit dem Arbeitstitel "Cobalt" verkörpert Curtis dem Bericht nach den ehemaligen Sportlehrer Sean Cabrera. Wie Sherriff Grimmes (Andrew Lincoln, 41) aus "The Walking Dead" soll er einen mitunter recht aufmüpfigen Sohn haben. Dieser wird von Frank Dillane (23) gespielt, der in den "Harry Potter"-Verfilmungen die junge Version von Antagonist Voldemort verkörperte. Nachwuchs-Schauspielerin Alycia Debnam Carey soll derweil seine Tochter darstellen.

Curtis ist schon seit über 20 Jahren im Film-Business tätig und ergatterte erstmals im Drama "Das Piano" eine Rolle. Auch in Filmen wie "Blow", "30 Days Of Night" oder Danny Boyle's "Sunshine" wirkte der Neuseeländer mit. "Cobalt" soll im kommenden Jahr starten.