US-Schauspieler Bob Odenkirk (50), bekannt als Anwalt Saul Goodman aus der Erfolgs-Serie "Breaking Bad", wird nach Informationen des "Hollywood Reporter" eine Rolle in der Mini-Serie "Fargo" übernehmen. Der gleichnamige Film aus dem Jahr 1996 gilt als eine der besten Arbeiten der Brüder Joel und Ethan Coen (u.a. "The Big Lebowski"). Der US-Sender FX übernimmt nun die zehnteilige Serienadaption. Neben Odenkirk konnten bereits die Hollywood-Stars Billy Bob Thornton (58, "Bad Santa") und Martin Freeman (42, "Der Hobbit) verpflichtet werden. Auch Kate Walsh (46, "Private Practice") und Oliver Platt (53, "X-Men: Erste Entscheidung") zählen zum Cast.

Sie haben "Fargo" noch nicht gesehen? Unbedingt nachholen! Hier gibt's die DVD

Von der Handlung der Serie ist bisher noch nicht viel bekannt: Freeman spielt den gutmütigen Versicherungsvertreter Lester Nygaard, dessen Leben sich drastisch verändert, als der zwielichtige Lorne Malvo, gespielt von Thornton, in sein Leben tritt. Odenkirk übernimmt die Rolle des Polizisten Bill Olsen.

"Fargo" soll 2014 über die US-Bildschirme laufen. Über eine Ausstrahlung in Deutschland ist bisher nichts bekannt. Joel und Ethan Coen sind als Produzenten mit an Bord.