Aurelio Savina: Vom Macho zum Softie?

Model Aurelio Savina ist als Macho in der Kuppel-Show "Bachelorette" bekannt geworden, doch anscheinend löst das Dschungelcamp eine ganz andere Seite in ihm aus. Was steckt dahinter?

Artikel drucken Artikel einbetten
Aurelio Savina: Vom Macho zum Softie?
Aurelio Savina zeigt seinen durchtrainierten Körper Foto: RTL

"Ich bin ein Star, holt mich hier raus!" blieb sich auch in seiner neunten Staffel dem Promi-Grad seiner Teilnehmer treu und holte dieses Jahr Ex-"Bachelorette" Kandidat Aurelio Savina (37) ins Dschungelcamp. Das Model fiel besonders durch sein Macho-Gehabe auf, doch anscheinend wirkt die australische Luft wahre Wunder, denn seit dem Einzug entpuppt sich der Soft-Porno-Darsteller zum Softie und Frauenversteher. Alles nur Taktik oder zeigt Aurelio sein wahres Gesicht?

"Dschungelcamp"-Folge verpasst? Bei Magine TV kostenlos nachsehen!

Model, Bachelor, Stripper - das Aussehen macht's

Aurelio Savina wurde 1978 im nordrhein-westfälischen Hagen geboren. Schon früh wusste der attraktive Mann mit den italienischen Wurzeln, wie er von seinem Aussehen profitieren kann: 1999 gewann er einen Model-Wettbewerb in Italien. Danach war er zweimal der italienische "Bachelor". Außerdem war er vier Jahre lang zusammen mit seiner damaligen Verlobten "der Hauptact in der erfolgreichsten Erotikshow Europas", wie er im Dschungel verriet - aber nur oberkörperfrei, so richtig entblößt habe er sich nicht.

...plötzlich Reality-Star

In Deutschland erlangte er jedoch erst durch die Fernseh-Show "Bachelorette" (RTL) einen gewissen Bekanntheitsgrad. Dort überzeugte er die Zuschauer, mehr oder weniger, mit seiner ganz eigenen Interpretation von Charme. Sprüche wie "Ich bin nicht besser als andere, ich bin nur so wie andere eigentlich sein müssten" brachten ihm den Ruf des Machos im Männerrudel ein.

Das Dschungelcamp und der neue Aurelio

Dass das Dschungelcamp verborgene Charaktereigenschaften der Promis lüftet, ist nichts Neues. Doch, dass sich Aurelio zum wahren Softie entpuppt, war nicht zu erwarten. Er zeigt sich von einer erstaunlich sanften Seite und bezeichnet sich direkt zu Beginn als "der umgänglichste Mensch" mit dem "man super reden" kann. Statt machohaftem Verhalten bleibt Aurelio im Hintergrund. In der sechsten Folge offenbart er sogar, dass er seiner Ex "ein Kind verwehrt" habe und grübelt vor laufender Kamera: "Vielleicht war es ein Fehler."

Das sagen Familie und Freunde

Jetzt stellt sich die Frage, wie der undurchschaubare Aurelio in Wirklichkeit ist. Wer könnte das besser wissen, als die Menschen, die ihm nahe stehen. In einem Interview mit "RTL" erklärte sein Bruder: "Er liebt seine Familie über alles. Machohaft ist er nicht wirklich." Sein Begleiter fügte hinzu: "Er ist offenherzig, ein Teamplayer ein ruhiger Typ." Selbst "Bachelorette" Anna Hofbrauer sagt: "Im Dschungel ist er, glaube ich, er selber und das finde ich wahnsinnig spannend."

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren