Der amerikanische Sci-Fi- und Fantasy-Autor Neil Gaiman (54, "Coraline"), von dem die Romanvorlage zur kommenden Serie "American Gods" stammt, wird auch für einige Drehbücher zu jeweiligen Episoden verantwortlich sein. Das hat Showrunner Bryan Fuller gegenüber "Collider" bekannt gegeben. Man sei hart an der Arbeit zu "American Gods" und die beiden ersten Drehbücher seien bereits fertiggestellt.

Hier können Sie den Roman "Der Ozean am Ende der Straße" von Neil Gaiman kaufen

Es sei zudem "wundervoll mit Neil Gaiman zu arbeiten", schwärmt Fuller (45), der den meisten als Showrunner von "Hannibal" bekannt sein dürfte. Schon zuvor zeigte sich auch Gaiman hoch erfreut über das Projekt. Unter anderem hieß es damals, dass er "begeistert, entzückt und nervös" sei.