Tierquäler verstümmelt Pferd bei Wutha-Fornroda im Wartburgkreis: Als eine Frau am Sonntag (20.01.2019) ihre Pferde von der Koppel in den Stall brachte, stellte sie fest, dass eines der Tiere verletzt ist. Wie die thüringische Polizei am Dienstag danach berichtet, wurde der Stute mehrfach mit einem spitzen Gegenstand in den Scheidenbereich gestochen. Schwer verletzt wurde das Tier notoperiert und überlebte.

Vom Tierquäler fehlt jede Spur

Die Polizei sucht Zeugen, die diesen Vorfall gesehen oder verdächtige Personen im Bereich der Koppel an der Ruhlaer Straße wahrgenommen haben. Die Tat fand vermutlich im Zeitraum vom 17.01.2019 bis 20.01.2019 statt.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Gotha, Telefonnummer 03621/781424