Würzburg
Sexuelle Gewalt

Würzburg: Mann (20) begrapscht vier Frauen - als sich 31-Jährige wehrt, fliegt ein Glas

In Unterfranken wurden am Wochenende vier Frauen sexuell belästigt. Ein junger Mann suchte sich mehrere Opfer aus. Er wurde von der Polizei festgenommen.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Unterfranken wurden Sonntagnacht (15. April 2018) vier Frauen sexuell belästigt. Symbolbild: pixabay.com/Hans
In Unterfranken wurden Sonntagnacht (15. April 2018) vier Frauen sexuell belästigt. Symbolbild: pixabay.com/Hans
Mann belästigt vier Frauen in Würzburg: In der Nacht von Samstag auf Sonntag (15. April 2018) hat ein 20-jähriger Mann in Würzburg (Unterfranken) insgesamt vier Frauen begrapscht und sexuell belästigt, wie die Polizei berichtet. Der erste Vorfall ereignete sich gegen 2 Uhr in einer Bar in der Sanderstraße: Zwei junge Frauen wandten sich an die Türsteher und berichteten davon, dass sie ein zunächst unbekannter Mann "unsittlich berührt" habe. Die Türsteher konnten den Mann zunächst nicht ausfindig machen.

Kurze Zeit später schlug der 20-Jährige erneut zu: Er fasste einer 19-Jährigen und einer 31-Jährigen in den Schritt. Als sich die Frauen gegen ihn wehrten, warf er ein Glas nach ihnen. Das Glas verfehlte jedoch sein Ziel, so dass die 31-Jährige unverletzt blieb.


Polizei sucht Zeugen

Die alarmierte Polizei nahm den 20-Jährigen kurze Zeit später vor Ort fest. Er hat nun ein Strafverfahren wegen sexueller Belästigung und gefährlicher Körperverletzung am Hals.

Die örtlichen Ermittler suchen nun nach Zeugenhinweise. Wer am 15. April 2018 ab 2 Uhr in der Bar die Vorfälle beobachtet beziehungsweise mitbekommen hat, kann Hinweise bei der Polizei abgeben. Diese werden unter 0931/457-2230 entgegen genommen.
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare