Zu einem tragischen Unglücksfall ist es am Sonntag (03.05.2020) kurz vor 13 Uhr in einem Wohnhaus in Witzenhausen (Werra-Meissner-Kreis/Hessen) gekommen. Das teilt die Polizei Nordhessen in Kassel mit. In Hamburg ist es am 1. Mai zu einem Familiendrama gekommen, als ein Mann seinen Sohn (10) mit Benzin übergoss und die Wohnung anzündete.

Wie die Beamten der Polizeistation Witzenhausen am Sonntag berichten, stürzte ein vier Jahre altes Kind aus dem Fenster einer im 6. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses gelegenen Wohnung.

Vierjähriger stürzt aus dem 6. Stock: Rettungskräfte kämpfen über eine Stunde lang um sein Leben

Sofort alarmierte Rettungskräfte, darunter auch die Besatzung eines Rettungshubschraubers aus Göttingen, kämpften über eine Stunde lang um das Leben des Jungen, der letztendlich aber noch vor Ort seinen schweren Verletzungen erlag. Die Kriminalpolizei Eschwege hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach ersten Erkenntnissen liegen jedoch keine Hinweise auf ein Fremdverschulden vor. Die Familie des Jungen wird durch ein Kriseninterventionsteam betreut.