Nürnberg
Unfall

Frontalcrash in Nürnberg: 52-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

Schwer verletzt wurde am Sonntagnachmittag ein 52-jähriger Motorradfahrer, nachdem er mit einem Kleinwagen kollidiert war. Die Fahrerin des Autos wollte auf der Äußeren Bayreuther Straße wenden, als sie auf Höhe des Mercado-Einkaufszentrums frontal mit dem Motorrad zusammenstieß.
Artikel drucken Artikel einbetten
Wendemanöver geht schief
Zu einem Verkehrsunfall kam es am späten Sonntagnachmittag auf der Äußeren Bayreuther Straße/B2 in Nürnberg. Foto: News5/Friedrich Foto: NEWS5 / Friedrich (NEWS5)

Am vergangenen Sonntagnachmittag war eine Frau gegen 16.30 Uhr mit ihrem Kleinwagen auf der Äußeren Bayreuther Straße stadteinwärts unterwegs. Das berichtet die Polizei. Auf Höhe des Mercado-Einkaufszentrums wollte sie mit ihrem Fahrzeug wenden. Dabei übersah sie einen Motorradfahrer, der gerade stadtauswärts fuhr.

Das Auto kollidierte darauf frontal mit dem Motorrad. Der Biker überschlug sich. Ein Rettungswagen brachte den 52-Jährigen in eine Klinik. Laut der Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken wurde er schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt.

Lesen Sie auch: Auto kracht auf A3 gegen Betonleitwand

Während der Unfallaufnahme war die Bayreuther Straße auf Höhe des Mercado-Einkaufszentrums zeitweise gesperrt. Die Verkehrspolizei nahm die Ermittlungen vor Ort auf. Die Berufsfeuerwehr Nürnberg unterstützte die Einsatzkräfte bei der Erstversorgung des Bikers und half bei den Absperrmaßnahmen.