Walhausen bei Blankenrath
Unfall

Walhausen: Känguru stirbt auf der Straße, zweites hüpft davon - was war passiert?

In Rheinland-Pfalz kommt es zum Zusammenprall zwischen einem Auto und einem Känguru. Das Tier stirbt noch an der Unfallstelle. Sein Partner flüchtet.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Rheinland-Pfalz kommt es zum Zusammenprall zwischen einem Auto und einem Känguru. Das Tier stirbt noch an der Unfallstelle. Sein Partner flüchtet.  Symbolbild: pixabay.com/WestTexasKen
In Rheinland-Pfalz kommt es zum Zusammenprall zwischen einem Auto und einem Känguru. Das Tier stirbt noch an der Unfallstelle. Sein Partner flüchtet. Symbolbild: pixabay.com/WestTexasKen
Känguru überfahren: Ein Känguru ist auf einer Landstraße im Kreis St. Wendel überfahren worden. Das Tier soll mit einem zweiten Känguru an der Straße zwischen Walhausen und Wolfersweiler unterwegs gewesen sein, wie ein Polizeisprecher am Montag mitteilte. Ein Autofahrer habe am Sonntagabend beide Tiere gesehen, die vor seinem Fahrzeug die Straße überquerten. Bei einer Bremsung habe er den Zusammenprall mit einem der Tiere nicht verhindern können, das durch den Zusammenstoß getötet wurde. Das zweite Tier sei weiter in das angrenzende Feld gesprungen. Zuvor hatte der Saarländische Rundfunk darüber berichtet.

Nach Angaben des Polizeisprechers handelt es sich wohl um zwei Tiere, die in den vergangenen Monaten wiederholt in der Region gesichtet wurden. Die Herkunft der Kängurus bleibe jedoch ungeklärt.