Schweinfurt
Einbruch

Unterfranken: Eingestiegen oder eingesperrt - Polizei rätselt über Pizzeria-Raub und bittet um Hinweise

Die Polizei tappt noch weitestgehend im Dunkeln: In Schweinfurt ist ein Mann auf bisher noch nicht entdeckte Weise in eine Pizzeria eingedrungen. Während seines Aufenthalts erbeutete er mehrere Kassen. Nur wie der Täter geflüchtet ist, konnte bisher festgestellt werden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein bisher unbekannter Täter konnte auf wundersame Weise in eine Pizzeria in Schweinfurt eindringen. Bei seinem Raubzug konnte er mehrere Kassen erbeuten. Foto: Arno Burgi/dpa
Ein bisher unbekannter Täter konnte auf wundersame Weise in eine Pizzeria in Schweinfurt eindringen. Bei seinem Raubzug konnte er mehrere Kassen erbeuten. Foto: Arno Burgi/dpa

Unliebsamen Besuch eines Einbrechers erhielt eine Pizzeria in der Johann-Sebastian-Bach-Straße 2 in der Nacht von Mittwoch auf den Donnerstag. Auf Grund der vorhandenen Spurenlage kann letztendlich nicht hundertprozentig gesagt werden, ob der Täter von außen eingestiegen ist oder sich hat einsperren lassen. Wie die Polizei mitteilt, waren keine eindeutigen Einbruchs- oder Hebelspuren am Gebäude ersichtlich.

In der Nähe von Schweinfurt passiert: Fahranfänger (18) kracht in geparktes Auto - Baum behindert Fahrbahn, dass Feuerwehr anrücken muss

Im Zeitraum von Mitternacht bis zur Feststellung des Ganzen am Donnerstag gegen 10 Uhr hat sich der Einbrecher in der Gaststätte herumgetrieben. Jetzt fehlen eine elektrische Kasse, die Tagesgeldkasse, ein Trinkgeldbehälter sowie ein Laptop und ein Tablet.

Polizei bittet um Hinweise - Nur Flucht des Täters ist offensichtlich

Was zumindest ganz sicher ist, ist, wie der Täter die Örtlichkeit verlassen hat. Durch das Aufsperren der Tür des Hinterausgangs, dessen Schlüssel er gefunden hat und die am Donnerstagvormittag offen stand, hat er das Weite gesucht.

Der Beuteschaden wird auf rund 1500 Euro geschätzt. Der Ermittlungsdienst der Schweinfurter Inspektion bearbeitet diesen Fall. Sachdienliche Hinweise dazu werden gerne entgegengenommen.

Mehr Nachrichten aus Schweinfurt und Umgebung finden Sie hier