Arnstadt
Arnstadt in Thüringen

Unerwünschtes Fensterln: Betrunkener klettert zu seiner Herzensdame an Außenfassade bis in 2. Etage

Ein 29-Jähriger hat in Arnstadt (Ilm-Kreis) seine Bekanntschaft offensichtlich so lieb gewonnen, dass er an der Außenfassade eines Wohnhauses bis in die 2. Etage hochkletterte, um zu der 27-jährigen Frau zu gelangen. Doch dort angekommen gab es für den Betrunkenen kein Happy End.
Artikel drucken Artikel einbetten
Um zu seiner Herzensdame zu gelangen ist ein betrunkener 29-Jähriger in Thüringen an einer Hausfassade hochgeklettert. Symbolfoto: pixabay
Um zu seiner Herzensdame zu gelangen ist ein betrunkener 29-Jähriger in Thüringen an einer Hausfassade hochgeklettert. Symbolfoto: pixabay

Um zur Frau seines Herzens vorzudringen, ist ein betrunkener 29-Jähriger in Arnstadt (Ilm-Kreis) an der Außenfassade eines Wohnhauses bis in die 2. Etage geklettert.

Der Mann erklomm kurz vor 22 Uhr in der Nacht zum Dienstag den Balkon der 27-jährigen Frau und drang über die offene Tür in deren Wohnung ein, wie die Polizei berichtete. Den Wunsch, die Bekannschaft auszubauen beruhte aber ganz offensichtlich nicht auf Gegenseitigkeit: Die Frau war über den aufdringlichen Besucher gar nicht erfreut und schickte ihn fort, worauf der sich auf den Balkon zum Schlafen legte.

Inzwischen hatte die Frau aber die Polizei verständigt, die den Schlafenden weckte und ihm einen Platzverweis erteilte. Diesen ignorierte er beharrlich, weswegen er in Gewahrsam genommen wurde. Ein Atemalkoholtest ergab 1,62 Promille.