Uehlfeld
Unfall

Uehlfeld: Betrunkener stürzt vom Fahrrad - Mann (51) verletzt sich schwer

In Mittelfranken ist ein 51-Jähriger vom Fahrrad gestürzt. Als die Polizei anrückt, weht ihnen ein starker Alkoholgeruch entgegen. Der Mann wurde verletzt ins Krankenhaus eingeliefert.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Mittelfranken ist ein 51-Jähriger vom Fahrrad gestürzt. Als die Polizei anrückt, weht ihnen ein starker Alkoholgeruch entgegen. Der Mann wurde verletzt ins Krankenhaus eingeliefert.  Symbolbild: Daniel Bockwoldt / dpa
In Mittelfranken ist ein 51-Jähriger vom Fahrrad gestürzt. Als die Polizei anrückt, weht ihnen ein starker Alkoholgeruch entgegen. Der Mann wurde verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Symbolbild: Daniel Bockwoldt / dpa
Betrunkener Fahrradfahrer stürzt: In den Abendstunden des Dienstags (12. Juni 2018) wurde ein 51-jähriger Radfahrer schwer verletzt. Der betrunkene Mann stürzte gegen 18.50 Uhr auf der abschüssigen Sudetenstraße von seinem Fahrrad. Er trug keinen Helm und fuhr mit erhöhter Geschwindigkeit.


Verletzter riecht nach Alkohol

Der Mann wurde schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Als alarmierte Beamte den Unfall in der Sudetenstraße aufnahmen, bemerkten sie den Alkoholgeruch des 51-Jährigen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,2 Promille.

  • Betrunken Fahrradfahren: Das droht den Verkehrssündern

    Der Radfahrer hat nun Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit am Steuer am Hals.
    red/tu