Nohra
Polizeikontrolle

Trucker zapft Straßenlaterne an - und schaut im geparkten Lkw Fernsehen

Ein Lkw-Fahrer hatte eine kreative Idee, die jedoch verboten ist: In Thüringen zapfte er eine Straßenlaterne an, um Strom für seinen Fernseher zu haben. Doch die Polizei kam ihm auf die Schliche.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ihm wird nun "Entziehung elektrischer Energie" vorgeworfen. Symbolfoto: Vitay Vlasov/pexels.com
Ihm wird nun "Entziehung elektrischer Energie" vorgeworfen. Symbolfoto: Vitay Vlasov/pexels.com

  • Trucker zapft Straßenlaterne für Strom an
  • In seinem Lkw betreibt er damit Fernseher und Satellitenschüssel
  • Polizei erwischt ihn, nun droht Verfahren

Trucker erleben seltsame und kuriose Dinge* - und manchmal sorgen sie selbst für merkwürdige Meldungen: In Thüringen hat der Fahrer eines Sattelzugs entschieden, sich bei einer Straßenlaterne zu bedienen.

Der Lkw-Fahrer stellte seinen Sattelzug am 5.1.2020 in einem Gewerbegebiet in Nohra (Kreis Weimar) in Thüringen ab: Dort schraubte er die Schutzklappe einer Straßenlaterne ab und verband Kabel über einen Stromwandler mit den Batterien seines Lkw.

Lkw-Fahrer zapft Laterne an - um fernzusehen

Im Führerhaus des Sattelzuges betrieb er so einen Fernseher. Zudem wurde damit eine Satellitenschüssel betrieben. Polizisten bemerkten die auffälligen Kabel und kontrollierten den Truck. Sie weckten den 39-jähriges Fahrer dabei auf. Er musste vor Ort eine Sicherheitsleistung bezahlen.

Den Mann erwartet nun ein Verfahren wegen "Entziehung elektrischer Energie".

Kuriose und skurrile Truckergeschichten hat auch Gerd Schimmel aus Unterfranken erlebt. Er berichtet von seltsamen Ereignissen in seinem Buch, das er über seine mehr als 30 Jahre währende Karriere als Lkw-Fahrer verfasst hat.

Humorvolle Truckergeschichten - ein Unterfranke erzählt*

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.