Beim Brand eines Stalles in Oberbayern sind rund 200 Schafe ums Leben gekommen. Das Feuer brach aus noch ungeklärter Ursache am Montagmorgen (6. Januar 2020) in Scheuring (Kreis Landsberg am Lech) aus, wie die Polizei mitteilte. Das berichtet die Deutsche Presse-Agentur.

200 Schafe sterben bei Stallbrand

Der Stall brannte komplett nieder, die dort untergebrachten Schafe konnten nicht mehr gerettet werden. Menschen wurden einem Sprecher zufolge nicht verletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 100.000 Euro.

Zoohandlung in Flammen: Kaninchen, Meerschweinchen und Hamster verenden

Am Samstagabend ist es zu einem großen Feuerwehreinsatz in NRW gekommen. Eine Zoohandlung stand in Flammen. Viele Tiere verendete im Feuer.