Brannenburg
Spezi

Bayern: Durstige Diebinnen zeigen Reue

Einen kuriosen Polizeieinsatz hat es in Bayern gegeben. Zwei junge Frauen hatten wohl zunächst Durst, dann jedoch Reue.
Artikel drucken Artikel einbetten
Zwei Diebinnen in Rohrdorf (Bayern) stahlen einen Kasten Limonade. Anschließend brachten sie ihn reuig zurück. Symbolbild: Lex Baev/pixabay.com
Zwei Diebinnen in Rohrdorf (Bayern) stahlen einen Kasten Limonade. Anschließend brachten sie ihn reuig zurück. Symbolbild: Lex Baev/pixabay.com

Spezi-Klau in Bayern: Am Sonntag (14.04.2019) hat das Polizeipräsidium Oberbayern Süd in Rosenheim einen Notruf erhalten: Die Alarmierung kam aus Rohrdorf am Inn. Zwei junge Frauen hätten einen Kasten Spezi, der vor der Garage des Besitzers stand, geklaut.

Rohrdorf: Diebinnen flüchteten mit dem Auto

Die beiden Frauen flüchteten mit ihrer Beute im Auto. Allerdings gab der beklaute Mann den Polizisten eine genaue Beschreibung der Täterinnen, des Fluchtfahrzeugs und des Kennzeichens mit. Eine Fahndung war jedoch nicht mehr nötig. Die Diebinnen stellten sich der örtlichen Polizei. Nach Angaben der Polizei hatten die beiden ein schlechtes Gewissen, weshalb sie die Kaltgetränke wieder zurück zum ursprünglichen Besitzer brachten.

Aller Reue zu Trotz endet die Geschichte für die beiden jungen Frauen mit einem Strafverfahren wegen Diebstahls.

Lesen Sie auch auf inFranken.de:Bamberg: Joggerin begeht Unfallflucht

tu/jos

Verwandte Artikel