Ein Quad ist in Rheinmünster (Baden-Württemberg) von einer Straße abgekommen und in eine Menschengruppe mit Kindern gefahren. Eine Mutter war mit ihren drei Kindern (1, 3 und 4 Jahre alt) auf einem angrenzenden Wirtschaftsweg zu Fuß unterwegs als das Quad sie erfasste.

Das Kleinkind (1) wurde bei dem Unglück aus seinem Kinderwagen geschleudert, wie die Polizei Offenburg am Sonntag mitteilte. Auch das vier Jahre altes Kind sei erfasst worden. Beide wurden schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in die Kinderklinik nach Karlsruhe geflogen.

Schlimmer Unfall in Rheinmünster: Quad erfasst Mutter mit drei kleinen Kindern

Die Mutter und das dreijährige Kind erlitten einen Schock.

Der 45 Jahre alte Quadfahrer war laut Polizei vermutlich betrunken. Er wurde ebenfalls schwer verletzt. Gegen den Mann wird nun ermittelt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1300 Euro.

Symbolfoto: Markus Hartlieb/pixabay.com