Mannheim
Feuerwehreinsatz

Rauchmelder-Alarm in Mannheim: Nachbarn finden tote Frau (76)

In Mannheim ist es zu einem großen Feuerwehreinsatz gekommen. Aus der Wohnung einer Rentnerin qualmte es stark. Im Inneren lag die 76-Jährige leblos.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Mannheim wurde eine Rentnerin tot in ihrer Wohnung gefunden. Symbolfoto: Rene Ruprecht
In Mannheim wurde eine Rentnerin tot in ihrer Wohnung gefunden. Symbolfoto: Rene Ruprecht

Am Samstagabend (30. November 2019) haben Nachbarn gegen 21.15 Uhr einen Rauchmelder-Alarm gehört. Dieser kam aus der Wohnung einer 76-Jährigen im Mannheimer Stadtteil Wallstadt. Nachdem die Bewohnerin nicht reagierte, entschlossen sich die Nachbarn die Tür mit Gewalt zu öffnen.

Großeinsatz in Mannheim: Rentnerin vergisst Essen auf Herd

Die Wohnung war zu diesem Zeitpunkt komplett verraucht. Angaben der Polizei zufolge fanden die Nachbarn die Rentnerin leblos auf dem Boden liegend.

Umgehend wurde ein Notarzt gerufen. Die Hilfe kam allerdings zu spät. Der Mediziner konnte nur noch den Tod der 76-Jährigen feststellen. Die Freiwillige Feuerwehr Wallstadt kümmerte sich um die verrauchte Wohnung. Als Ursache des Qualms identifizierten die Einsatzkräfte angebranntes Essen auf dem Herd.

Mannheim: Ermittlungen der Kriminalpolizei

Die Kriminalpolizei Heidelberg hat den Fall übernommen und ermittelt. Hinweise auf eine Straftat liegen derzeit nicht vor.