Laden...
Lindau
Unfall

Schwerer Motorradunfall: Unternehmer kommt ums Leben

Traurige Nachrichten über Otto von Hessen. Nach einem schweren Verkehrsunfall mit seinem Motorrad am Wochenende, ist er seinen Verletzungen erlegen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Motorradunfall
Bei dem Unfall am Sonntagmorgen kam ein Mann ums Leben. Symbolfoto: Adobe Stock

Update vom 20.05.2020: Prinz Otto von Hessen tot aufgefunden - Polizei nennt Details

Der Unternehmer Prinz Otto von Hessen ist am Sonntag (17. Mai 2020) bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der schwere Motorradunfall ereignete sich auf der A96 bei Lindau am Bodensee. 

Die zuständige Polizeibehörde hat sich im Nachgang des Unfalls zur möglichen Ursache geäußert. Demnach gehen die Ermittler von überhöhter Geschwindigkeit aus. Das berichtet die Bild.

Erstmeldung vom 17.05.2020: Prinz Otto von Hessen stirbt bei Unfall

Schwerer Verkehrsunfall am Sonntagmorgen (17. Mai 2020, 08.15 Uhr): Auf der A96 bei Lindau am Bodensee hat sich in den Morgenstunden ein Motorradunfall ereignet. 

Laut Angaben der örtlichen Verkehrspolizei kam dabei ein 55-jähriger Biker ums Leben. Zum Unglück kam es zwischen den A96-Anschlussstellen "Wangen-West" und "Weißensberg". 

Tödlicher Unfall auf A96: Prinz Otto von Hessen kommt ums Leben

Die Hilfe durch Ersthelfer kam zu spät. Laut Angaben der Polizei verstarb der Mann noch auf der Autobahn an seinen schweren Verletzungen. Ein Notarzt konnte lediglich seinen Tod feststellen. Laut einem Bericht der Bild  handelt es sich bei dem Toten um Otto von Hessen. Demnach war der Unternehmer mit seiner "Ducati" mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung der Schweiz unterwegs und gegen die Leitplanke geprallt.

Die Autobahn musste zeitweise gesperrt werden. Das Motorrad, mit dem Otto unterwegs war,  kann mit seinen 158 PS bis zu 250 Kilometer pro Stunde schnell werden.