Hof an der Saale
Diebstahl

Oberfranken: Diebesbande klaut massenhaft leere Bierfässer aus Brauerei - Polizei umstellt Gebiet

In Oberfranken hat eine Diebesbande massenhaft Bierfässer aus einer Brauerei entwendet. Die Polizei konnte Teile der Gruppe festnehmen.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Oberfranken hat eine Diebesbande massenhaft Bierfässer aus einer Brauerei entwendet. Die Polizei konnte Teile der Gruppe festnehmen.  Symbolbild: pixabay.com / ulleo
In Oberfranken hat eine Diebesbande massenhaft Bierfässer aus einer Brauerei entwendet. Die Polizei konnte Teile der Gruppe festnehmen. Symbolbild: pixabay.com / ulleo
Diebe in der Brauerei: Die Polizei hat in Hof (Oberfranken) eine Diebesbande in einer Brauerei ertappt. Die Diebe wollte 600 leere Bierfässer stehlen. Ein Zeuge hatte die Beamten darauf aufmerksam gemacht. Die Polizeikräfte reagierten umgehend und umstellten das Gebiet der Brauerei.

Fünf Männer konnten festgenommen werden. Ein Großteil der Beute war allerdings bereits abtransportiert. Dies bestätigte ein Polizeisprecher am Dienstag (10. Juli 2018).


Die kriminelle Bande hatte Teile der Beute bereits mit einem Lastwagen an einen bislang unbekannten Ort gebracht. Die leeren Bierfässer hatten einen Gesamtwert von mehreren Tausend Euro. Der Diebstahl sei professionell aufgezogen gewesen, heißt es aus Ermittlerkreisen. Die Behörden gehen davon aus, dass weitere Täter der Bande noch flüchtig sind. Die Festgenommenen sitzen nun wegen schwerem Bandendiebstahls im Gefängnis.
dpa/red