Hersbruck
Nürnberg

Nürnberger Land: Rechtsorientierte Schriftzüge und Symbole auf Schulwand - Polizei sucht Zeugen

In der Nacht von Freitag auf Samstag verschandelten Unbekannte mit rechtsorientierten Schmierereien die Fassade einer Schule. Die Polizei ermittelt nun gegen die Unbekannten.
Artikel drucken Artikel einbetten
Mit rechtsorientierten Schmierereien verunstalteten Unbekannte die Schulfassade einer Schule in Hersbruck . Die Polizei ermittelt. Symbolfoto: pixabay.com/motointermedia
Mit rechtsorientierten Schmierereien verunstalteten Unbekannte die Schulfassade einer Schule in Hersbruck . Die Polizei ermittelt. Symbolfoto: pixabay.com/motointermedia

Bisher unbekannte Täter verschmierten in der Nacht von Freitag (17.05.2019) auf Samstag (18.05.2019) zwischen 00.00 Uhr und 11.00 die Gebäudefassade einer Schule in Hersbruck in der Happurger Straße. Bei den Schmierereien handelt es sich um mehrere offensichtlich rechtsorientierte Schriftzüge und Symbole.

Der entstandene Sachschaden beträgt nach erster Einschätzung einige hundert Euro.

Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Schwabach übernahm die Ermittlungen und bittet um Zeugenhinweise. Wer Angaben zu den Tätern machen kann oder sonst etwas Verdächtiges bemerkt hat, wird gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken in Verbindung zu setzen. Die Nummer des Hinweistelefons lautet 0911 2112-3333.

Lesen Sie auch auf inFranken.de: Landkreis Kitzingen: Graffitis verunzieren mehrere Schaltkästen - einige hundert Euro Schaden