Unterbreizbach
Ermittlungen

Nach Rückkehr aus dem Urlaub: Fremdes Auto in Garage abgestellt

Ein Mann wollte nach der Rückkehr aus dem Urlaub sein Auto in der Garage parken. Doch der Platz war bereits besetzt. Ein fremdes Auto parkte dort.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Mann wollte nach seiner Rückkehr aus dem Urlaub sein Auto in der Garage parken. Die Garage war allerdings verschlossen. Symbolfoto: Gregor Fischer/dpa
Ein Mann wollte nach seiner Rückkehr aus dem Urlaub sein Auto in der Garage parken. Die Garage war allerdings verschlossen. Symbolfoto: Gregor Fischer/dpa

Eine böse Überraschung hat ein Mann in Unterbreizbach (Wartburgkreis) nach der Rückkehr aus dem Urlaub erlebt. Als er in seine Garage wollte, ließ sich diese nicht öffnen, wie die Landespolizeiinspektion Suhl am Donnerstag mitteilte.

Nach Rückkehr aus Urlaub: Eigene Garage aufgebrochen

Daraufhin knackte er das Schloss und stellte verblüfft fest, dass darin ein fremdes Auto stand. Mit Hilfe der Polizei stellte sich heraus, dass sein Schwiegersohn die Garage heimlich verkauft hatte und der neue Eigentümer nun sein Auto darin abgestellt hatte. Das Problem müsse nun zivilrechtlich geklärt werden, hieß es.