München
Wiesn-Unfall

München: Bub (2) fällt auf Oktoberfest aus Karussell und bricht sich beide Beine

Auf dem Münchner Oktoberfest ist am Sonntag ein zweijähriger Junge aus einem Karussell gefallen. Dabei brach sich der Bub beide Beine.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein zweijähriger Junge ist am Sonntag aus einem Kinderkarussell auf dem Münchner Oktoberfest gefallen. In der Folge brach sich das Kind beide Beine. Symbolfoto: Matthias Balk/dpa
Ein zweijähriger Junge ist am Sonntag aus einem Kinderkarussell auf dem Münchner Oktoberfest gefallen. In der Folge brach sich das Kind beide Beine. Symbolfoto: Matthias Balk/dpa

Ein Zweijähriger ist auf dem Oktoberfest aus einem Karussell gefallen und hat sich dabei beide Unterschenkel gebrochen. Der Bub sei am Sonntag aus dem Fahrgeschäft gestürzt und habe sich mit den Beinen unter einem Fahrzeug des Karussells verfangen, teilte die Polizei am Montag mit. Wie es zu dem Unfall kam, werde nun ermittelt.

Fachleute des Tüv Süd prüfen vor dem Oktoberfest die Fahrgeschäfte. Experten sollen nun zusammen mit der Lokalbaukommission die Ursache des Unfalls untersuchen. Der Bub habe nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus schon wieder verlassen können, hieß es weiter.

So feierten die Promis den Wiesn-Start: Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie.

Verwandte Artikel