München
Razzia

München/Bayern: Razzia in Nachtclub - 160 Polizisten durchsuchen vier Stunden lang

In München hat die Polizei einen Nachtclub durchsucht. 160 Beamte durchkämmten die Disco und wurden fündig.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Razzia der Polizei fand  in der Nacht von Samstag auf Sonntag statt. Symbolbild: Paul Zinken/dpa
Die Razzia der Polizei fand in der Nacht von Samstag auf Sonntag statt. Symbolbild: Paul Zinken/dpa

Razzia in Münchner Nachtclub: Bei einer Razzia in München haben 160 Polizisten einen Nachtclub durchsucht. Die Beamten fanden mehrere Konsumeinheiten Kokain, wie ein Polizeisprecher am Sonntag mitteilte. Der Razzia gingen demnach umfangreiche Ermittlungen voraus.

Solche Durchsuchungen würden nicht allzu häufig durchgeführt, sagte der Sprecher. Er stufte den Einsatz als Erfolg ein. Rund vier Stunden lang durchsuchten die Polizisten und ein Spürhund am frühen Samstagmorgen anwesende Personen und die Räumlichkeiten. Insgesamt befanden sich den Angaben zufolge etwa 180 Gäste und Mitarbeiter in dem Nachtclub.

Lesen Sie zusätzlich auf inFranken.de: SEK-Einsatz in der Oberpfalz: Betrunkener (41) schießt um sich