Lohr am Main
Alkohol

Mit 4,5 Promille: Polizei in Unterfranken greift stark betrunkenen Mann auf - er wurde mit Haftbefehl gesucht

Ein per Haftbefehl gesuchter Mann ist der Polizei in Unterfranken am Donnerstag ins Netz gegangen. Die Beamten fanden den Gesuchten hilflos betrunken auf einer Treppe sitzend. Der 39-Jährige hatte einen Alkoholwert von 4,5 Promille und musste medizinisch behandelt werden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der gesuchte Mann wurde mit einem Wert von 4,5 Promille von der Polizei gefunden. Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa
Der gesuchte Mann wurde mit einem Wert von 4,5 Promille von der Polizei gefunden. Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa

Die Polizei in Unterfranken hat einen Mann mit 4,5 Promille Alkohol intus aufgegriffen. Der 39-Jährige saß hilflos auf einer Treppe in Lohr am Main (Landkreis Main-Spessart), als die Beamten eintrafen. Dies teilte die Polizei am Freitag (25.01) mit.

Dieser Mann war sogar mit noch mehr Promille unterwegs: Mit über 5,5 Promille gegen Mauer gekracht - Mann (54) demoliert volltrunken Rettungswache

Wie sich herausstellte, wurde der wohnungslose Mann per Haftbefehl gesucht und hatte gestohlene Lebensmittel im Wert von 4,28 Euro bei sich. Wegen seines hohen Alkoholwertes wurde der 39-Jährige am Donnerstag medizinisch behandelt. Weswegen der Mann per Haftbefehl gesucht wurde, gab die Polizei nicht bekannt.

Auch diese Frau ließ es zuvor ordentlich krachen: 5,2 Promille - Frau in Augsburg zerstört Alkomaten mit ihrem Atem