Sydney
Unfall

Radfahrer wird von Elster angegriffen und stirbt bei Ausweichversuch

Im australischen Woonona wurde ein Mann von einer Elster attackiert. Als er dem Vogel ausweichen wollte, stürzte er von seinem Rad und verletzte sich so schwer am Kopf, dass er daran später starb.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Mann wurde von einer Elster angegriffen. Er wollte dem Tier ausweichen und stürzte dabei vom Fahrrad. Später starb der Mann an den Verletzungen. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa
Ein Mann wurde von einer Elster angegriffen. Er wollte dem Tier ausweichen und stürzte dabei vom Fahrrad. Später starb der Mann an den Verletzungen. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Ein 76-jähriger Mann fuhr im australischen Woonona, südlich von Sydney, am Sonntagmorgen (15. September 2019) mit seinem Fahrrad durch einen Park, wie die Polizei in einer Mitteilung schrieb. Als er einer angreifenden Elster ausweichen wollte, ist der Mann mit seinem Rad vom Weg abgekommen und gegen einen Zaunpfosten geprallt.

Beim Sturz vom Rad zog sich der Mann schwere Kopfverletzungen zu, an denen er später starb. In Australien beginnt gerade der Frühling. Bei Elstern kann es vorkommen, dass sie Menschen aus Angst um ihre Eier und Jungen in den Nestern attackieren.