Suhl
Kurioses

Leichengeruch in Suhl? Polizei findet unerwartet Ekliges in Mehrfamilienhaus

In der Nacht zum Dienstag ist die Polizei in Thüringen zu einem Einsatz ausgerückt. Was sie schließlich in einem Wohnhaus fanden, entsprach nicht ihrem Verdacht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Kurioser Polizeieinsatz am Dienstagmorgen in Thüringen. Symbolbild: Christopher Schulz
Kurioser Polizeieinsatz am Dienstagmorgen in Thüringen. Symbolbild: Christopher Schulz

Polizei vermutet Leiche - Gestank kommt von etwas Anderem:

In der Nacht auf Dienstag (4. Dezember 2018) ist es im thüringischen Suhl zu einem Polizeieinsatz gekommen. Der Bewohner eines Mehrfamilienhauses rief die Beamten in der Nacht, mit dem Verdacht einer Leiche im Nachbarhaus. Er meinte, der Leichengeruch sei im Gebäude wahrzunehmen. Die alarmierte Polizei schaute sich die Situation vor Ort an und fand unerwartet etwas Anderes.

Stinkende Schuhe statt Leiche: Kurioser Polizeieinsatz in Suhl

Die Polizeikräfte konnten keinen Toten ausfindig machen. "Die Quelle des Gestanks" entstammte einem "Berg von Schuhen im Flur neben einer benachbarten Wohnungstür.", so die Polizei.

Die Polizei weist dennoch darauf hin, dass man in solchen Fällen lieber ein Mal zu viel bei der Polizei anrufen solle. tu

Lesen Sie ebenfalls: Wassermassen unterspülen Hafenbrücke: Frankenschnellweg in Nürnberg auch am Dienstag gesperrt