Rom
Versuchter Überfall

Kuriose Waffe: Mann zückt Lutscher statt Pistole bei Überfall auf Eisdiele

Mit einer kuriosen Waffe hat ein Mann in der italienischen Hauptstadt versucht, eine Eisdiele zu überfallen.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Rom hat ein 32-Jähriger versucht eine Eisdiele zu überfallen. Dabei zückte er einen präparierten Lutscher als Waffe. Symbolfoto: pixabay.com/Hans
In Rom hat ein 32-Jähriger versucht eine Eisdiele zu überfallen. Dabei zückte er einen präparierten Lutscher als Waffe. Symbolfoto: pixabay.com/Hans
+1 Bild

Mit einem Lutscher hat ein Mann in Rom versucht, eine Eisdiele zu überfallen. Der 32-Jährige habe sich an der Kasse zu schaffen gemacht, als die Bedienung mit der Eisherstellung beschäftigt gewesen sei, teilte die Polizei der italienischen Hauptstadt am Donnerstag mit.

Nachdem die Frau den Mann aus dem Laden scheuchen wollte, habe der den Lolli gezogen, um die Frau zu bedrohen. Nach einer kurzen Überraschung angesichts der seltsamen Waffe habe die Frau gesehen, dass der Lutscher mit einer großen spitzen Nadel präpariert war. Als der Mann allerdings gemerkt habe, dass die Kasse blockiert war, ergriff er die Flucht. Wenig später wurde er festgenommen.

Mehr kuriose Nachrichten lesen hier auf inFranken.de. Wie zum Beispiel diese Geschichte: Musik im Bauch: Mann verschluckt Kopfhörer im Schlaf und ist danach begeistert