Schweinfurt
Parkhaus

Kollision im Parkhaus: 76-Jährige schrottet Auto und klemmt fest - Feuerwehr alarmiert

Nur noch Schrottwert war von einem Auto übrig, nachdem es die Fahrerin am Dienstagvormittag im Parkhaus in der Stadtgalerie erheblich beschädigt hatte. Der Gesamtschaden wird auf circa 8000 Euro geschätzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Fahrzeug wurde durch den Unfall in große Mitleidenschaft gezogen. Symbolfoto: Christopher Schulz
Das Fahrzeug wurde durch den Unfall in große Mitleidenschaft gezogen. Symbolfoto: Christopher Schulz

Gegen 10.15 Uhr wollte eine 76-Jährige mit ihrem Auto aus dem Parkhaus ausfahren. Aus derzeit nicht näher nachvollziehbaren Gründen fuhr die Rentnerin in der links gewendeten Abfahrt zunächst mit der rechten Fahrzeugseite gegen die rechte Außenwand der Abfahrt. Vermutlich darüber erschrocken, verzog die Seniorin nun das Lenkrad und fuhr jetzt auch noch beinahe frontal gegen die linke Außenwand der Abfahrt.

Fahrerin im Auto eingeklemmt - Feuerwehr und Notarzt kommen zur Hilfe

Dadurch wurde die Frau in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und konnte erst von der Feuerwehr Schweinfurt aus ihrer misslichen Lage befreit werden. Nach einer Erstbehandlung durch den Notarzt wurde die Verletzte in eine Schweinfurter Klinik gebracht. Dort wurde später eine Schulterfraktur diagnostiziert.

An ihrem auch schon in die Jahre gekommenen Fahrzeug entstand augenscheinlich wirtschaftlicher Totalschaden. Ein Abschleppdienst lud das Fahrzeug später auf und brachte es weg. Die Führerscheinstelle beim Landratsamt Schweinfurt wurde über den Vorgang in Kenntnis gesetzt.



Verwandte Artikel