Köln
Polizeieinsatz

Köln: Polizei will Kinder vom Hausdach holen und wird mit Steinen beworfen

Kurioser Polizeieinsatz in Nordrhein-Westfalen: Die Polizei rückt aus um Kinder von einem Dachgerüst zu retten. Dann reagieren die Kinder.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Kölner Polizei wurde am Dienstag (8. Mai 2018) von Kindern mit Kieselsteinen beworfen. Symbolbild: Arne Dedert/dpa
Die Kölner Polizei wurde am Dienstag (8. Mai 2018) von Kindern mit Kieselsteinen beworfen. Symbolbild: Arne Dedert/dpa
Kinder werfen mit Steinen auf Polizei: Am Dienstagabend (8. Mai 2018) wurde die Polizei nach Vogelsang gerufen, da Passanten vier Kinder im Alter von 10 bis 13 Jahren entdeckt hatten, die auf ein Baugerüst geklettert waren. Dies berichtet die Berufsfeuerwehr der Stadt Köln.

Die Beamten versuchten die Kinder vom Gerüst zu holen. Dabei zeigten sich diese "sehr aggressiv und unkooperativ": Sie warfen mit Kieselsteinen auf die Beamten. Die Polizei forderte die Unterstützung der Feuerwehr an, um die Kinder vom Dach zu holen. Insgesamt waren 31 Einsatzkräfte im Einsatz.
red/tu