Düsseldorf

Gruppenvergewaltigung im Park: Vier Männer sollen junge Frau (22) sexuell missbraucht haben

In Düsseldorf stehen vier Männer im Verdacht, eine 22-jährige Frau in einem Park vergewaltigt zu haben. Die mutmaßlichen Täter sind inzwischen von der Polizei festgenommen worden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine 22-jährige Frau ist laut Polizei in einem Düsseldorfer Park Opfer einer Gruppenvergewaltigung geworden. Symbolfoto: Photographee.eu / Adobe Stock
Eine 22-jährige Frau ist laut Polizei in einem Düsseldorfer Park Opfer einer Gruppenvergewaltigung geworden. Symbolfoto: Photographee.eu / Adobe Stock

Gruppenvergewaltigung in Düsseldorfer Park: Vier Männer sollen 22-jährige Frau sexuell missbraucht haben. Eine 22-jährige Frau ist nach Polizeiangaben in einem Düsseldorfer Park am Dienstag (12. November 2019) Opfer einer Gruppenvergewaltigung geworden. Vier Männer im Alter von 18 bis 34 Jahren seien als Verdächtige ermittelt und festgenommen worden, berichtete die Polizei am Freitag.

Gruppenvergewaltigung in Düsseldorf: Vier Tatverdächtige nach Sexualdelikt in Park festgenommen

Unter dem Vorwand, sie nach Hause bringen zu wollen, hätten die Männer im Alter von 18, 21, 32 und 34 Jahren die 22-Jährige an einer S-Bahn-Station abgepasst und in den Park begleitet. Dort sei ein Passant Zeuge der Tat geworden und habe eine Streifenwagenbesatzung alarmiert.Die Polizisten hätten einen der Männer noch vor Ort ergreifen und die Frau aus der Situation befreien können. Sie sei danach medizinisch versorgt worden, heißt es weiter.

Während der 32-jährige verdächtige Brasilianer unmittelbar nach der Tat angetroffen wurde und bereits in Untersuchungshaft sitzt, wurden seine drei vermeintlichen Mittäter am Freitag dem Haftrichter vorgeführt. Laut Polizeimitteilung handelt es sich hierbei um einen 34-jährigen Marokkaner, einen 18-jährigen Brasilianer sowie einen 21 Jahre alten Mann aus Angola. Die Männer stehen im dringenden Tatverdacht, das Opfer gemeinschaftlich sexuell missbraucht zu haben.