• In Niedersachsen hat ein Fahrradfahrer einen erschreckenden Fund gemacht
  • Im Gebüsch entdeckte er einen toten Menschen
  • Die Behörden rätseln was die Umstände sein könnten


    Was steckt hinter dem Leichenfund?

    Ein 80-jähriger Mann hat am Sonntag (27. Mai 2018) in Höver bei Hannover (Niedersachsen) eine Leiche am Wegrand entdeckt. Er fand die Leiche am Rande eines Wirtschaftsweges in der nähe der Bundesstraße 65.

    Der Rentner war auf einer Fahrradtour, als er plötzlich einen strengen Geruch bemerkte. Dann sah er im nahe gelegenen Gebüsch nach und machte den erschreckenden Fund. Derzeit sind die Todesumstände noch völlig unklar. Die örtliche Kriminalpolizei sperrte den Bereich weiträumig ab und sucht nach Gegenständen des Toten, um dessen Identität zu ermitteln.
    Die Leiche wurde noch am Sonntag obduziert.
    dpa/red/tu