Geschwenda
Leichenfund

Toter Säugling liegt auf Obstwiese - Baby wurde nur drei Wochen alt

In Thüringen wurde eine Babyleiche entdeckt: Das drei Wochen alte Mädchen lag tot auf einer Streuobstwiese. Die Polizei sucht dringend nach Zeugen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Kind wurde lediglich drei Wochen alt. Symbolfoto: Irina Iriser/pexels.com
Das Kind wurde lediglich drei Wochen alt. Symbolfoto: Irina Iriser/pexels.com

 

  • Baby-Leiche in Thüringen gefunden
  • Säugling wurde lediglich drei Wochen alt
  • Totes Kind liegt auf Streuobstwiese
  • Polizei sucht nach Zeugen

Toter Säugling auf Streuobstwiese entdeckt: Mitte April wurde im thüringischen Geschwenda (Ilm-Kreis) ein toter Säugling auf einer Obstwiese gefunden. Informationen der Polizei Thüringen nach, wurde die Leiche des Babys am Samstag (20. April 2019) entdeckt. Demnach wurde das Mädchen nur drei Wochen alt.

 

Babyleiche in Thüringen: Dringend Zeugen gesucht

Da die Ermittlungen bisher keine neuen Erkenntnisse gebracht haben, wenden sich die Behörden sich nun an die Bevölkerung und hoffen auf Mithilfe:

  • Wer kennt Frauen im Ilm-Kreis, die zwischen 2017 und 2018 schwanger waren und kein Kind mehr haben?
  • Wer kann Angaben zu den Kleidungsstücken machen?

Die Polizei hat via Facebook Bilder der Kleidung des toten Kindes veröffentlicht. Darauf ist ein rosafarbener "Body", ein weißes Oberteil sowie eine blau-schwarze Kappe zu sehen. Zeugenhinweise werden unter 03628 - 920166 entgegen genommen.