Erlangen
Gewalt

Eskalation in Erlangen: Gruppe prügelt auf drei junge Männer ein

In Mittelfranken eskaliert am Wochenende die Situation: Eine Gruppe an Männern greift drei Personen an. Sie werden verletzt und ihre Kleidung zerstört.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Erlangen (Mittelfranken) wurden in der Nacht von Samstag auf Sonntag (15. April 2018) drei junge Männer angegriffen.  Symbolbild: pixabay.com/ToNic-Pics
In Erlangen (Mittelfranken) wurden in der Nacht von Samstag auf Sonntag (15. April 2018) drei junge Männer angegriffen. Symbolbild: pixabay.com/ToNic-Pics
Gruppe prügelt auf drei Männer ein: In Erlangen (Mittelfranken) hat eine acht- bis zehnköpfige Gruppe auf drei Junge Männer eingeprügelt. Der Vorfall ereignete sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag (15. April 2018) in der Erlanger Innenstadt, wie die Polizei berichtet.
Die Angreifer attackierten die 21- beziehungsweise 22-jährigen Männer erstmals in der Engelstraße. Auf dem Weg in Richtung des Martin-Luther-Platzes wurde die drei Opfer immer wieder von einzelnen Personen der Gruppe angegriffen. Auf dem Martin-Luther-Platz eskalierte die Situation komplett: Die komplette Gruppe prügelte ohne Hemmungen auf die drei jungen Männer ein. Eines der Opfer, ein 21-Jähriger, erlitt leichte Gesichtsverletzungen. Die Kleidung der Drei wurde erheblich beschädigt.


Polizei bittet Bevölkerung um Mithilfe

Die acht bis zehn-köpfige Gruppe floh anschließend vom Tatort. Die Erlanger Polizei sucht nun Zeugen, die Auskunft zum Vorfall geben können. Hinweise nehmen die Beamten unter 09131 / 760-114 entgegen.