Ein Gasaustritt in einem Gebäude in der Inneren Brucker Straße in Erlangen war am Mittwochvormittag der Grund für Straßensperrungen zwischen dem Bahnhof und der Güterhallenstraße. Mehrere angrenzende Gebäude mussten aus Sicherheitsgründen geräumt werden, darunter war auch ein Supermarkt.

Mitarbeiter der Erlanger Stadtwerke mussten das Gebäude in der Inneren Brucker Straße aufgraben, um die Gasleitung freilegen zu können. Der Einsatz dauerte knapp zwei Stunden, verletzt wurde dabei niemand.