Buchloe
Attacke

Einparken dauert ihm zu lange: Mann schlägt auf Autofahrerin ein und spuckt sie an

Ein Mann hat eine Frau in Buchloe (Allgäu) beim Einparken beobachtet und sie dann unvermittelt angegriffen. Er schlug auf sie ein und spuckte ihr ins Gesicht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine Frau will eine Schülerin von der Schule  abholen und wird von einem Wildfremden attackiert - so geschehen in Buchloe im Ostallgäu. Symbolfoto: FrackinJapan/pixabay
Eine Frau will eine Schülerin von der Schule abholen und wird von einem Wildfremden attackiert - so geschehen in Buchloe im Ostallgäu. Symbolfoto: FrackinJapan/pixabay

Ein Mann ist in Buchloe im Ostallgäu auf eine Autofahrerin losgegangen, als diese versuchte, ihren Wagen einzuparken. Die Frau wollte gerade eine Schülerin abholen.

Möglicherweise, so vermutete die Polizei am Mittwoch, dauerte dem Mann, der gerade auf ein Taxi wartete, das Einparkmanöver der Frau einfach zu lange. Demnach kam es bereits am vergangenen Donnerstag zu dem Vorfall.

Wegen der Schneeverhältnisse musste die 39-Jährige mit ihrem Kleinbus mehrfach rangieren, um dem Mädchen das Einsteigen in den Bus zu ermögliche, Der 51 Jahre alte Mann, der die Szene am Straßenrand beobachtet hatte, öffnete plötzlich die Fahrertür des Wagens, schlug auf die Frau ein und bespuckte sie.

Die Frau wurde bei der Attacke leicht verletzt, berichtete die Polizei. Gegen den rabiaten Mann wird wegen Körperverletzung und Beleidigung ermittelt.